Was ist so besonders an den pflanzlichen Mikromineralien?

Pflanzliche Mikromineralien sind mikroskopisch kleine organische Mineralienpartikel, auch Kolloide genannt, die in einer Lösung nicht ausfällen. Sie sind 5000- bis 7000-mal kleiner als rote Blutkörperchen. Wegen ihrer winzigen Größe können sie vom Körper leicht assimiliert werden und ungehindert Zellwände durchdringen. Pflanzen wandeln grobe Mineralien aus der Erde in diese mikroskopisch kleine, organisch gebundene Form um. Daher der Name pflanzliche Mikromineralien oder kolloidale Mineralien.