Leinsamen Cracker Rezept

Leinsamen Cracker Light

Meine Frau steht auf diese schnell-zubereitete Cracker. Damit konnte sie ihr Brotkonsum um ca. 90% senken und ganz locker ca. 6 kg abnehmen. Nicht nur die Leichtigkeit mit der sie abnehmen konnte hat sie überzeugt – die Cracker schmecken einfach wunderbar. Mein Vater findet der Geschmack noch viel  interessanter als Brot.

Brot enthält Gluten, welches die Darmschleimhaut oft verklebt, der Stoffaustausch verhindert und zu Nahrungsmittel-Allergien führt.  Brot macht auch dick weil es die Ausschüttung von viel Insulin provoziert.

Eliminieren oder reduzieren Sie Ihr Brotkonsum (z.B. nur am Wochenende) und Sie werden eine körperliche Leichtigkeit erfahren, die Sie für kaum möglich gehalten hätten!

Was sagte Tolstoi so schön in seinem Buch „Krieg und Frieden“: die Bauern hungerten nicht als es kein Brot gab, sondern wenn sie keinen wilden Spinat gefunden haben. Dieses Wildkraut (grünes Blattgemüse) sättig viel besser als Brot! Der wilde Spinat wächst auch bei uns. Sie gehörte bei den Indianern Nord Amerikas  zu ihrer Hauptnahrung.

Auch Pfarrer Kneipp sagte zu seinen Patienten: „Essen Sie Giersch (gehört auch zu den Wildkräuter) statt Brot und Ihre Gelenkschmerzen werden verschwinden!

Diese Cracker sind ein wunderbarer und geschmackvoller Brot-Ersatz.

Rezept:

1 Tasse übernacht eingeweichte Leinsamen

4 getrocknete Tomaten

1 Tasse Wasser


Alle Zutaten pürieren, auf ein geöltes Blech schütten und bei 40 C in einem Dürrgerät trocknen. Man kann das Blech auch auf einer Gastherme stellen; übernacht sind die Cracker dann fertig. Dörrzeit ca. 12 – 18 Stunden.

Newsletter