Meine Vision

Seit ich Ayurveda, die Wissenschaft des langen, gesunden Lebens, kennengelernt habe, bin ich auf der Suche nach Strategien, „Geheimwissen“ und Erfahrungswerten, die einen „modernen Methusalem“ möglich machen würden.

Ich selbst habe ein chronologisches Alter von 55 Jahren, aber es scheint erst wie gestern, als ich 20 war. Ich fühle mich immer noch wie 25. Ich möchte, dass es auch so bleibt. Schließlich macht mir das Leben auch viel Spaß.

Zum Glück geht es mir sehr gut, ich erfreue mich eines hervorragenden gesundheitlichen Zustands und sehr guter körperlicher Fitness. Das war nicht immer so. Ich musste an meiner Gesundheit kräftig arbeiten. Da wurde mir nichts geschenkt.

Diesen glücklichen Gesundheitszustand, den ich mir mühevoll erarbeitet habe, möchte ich zumindest erhalten, vielleicht sogar noch weiter optimieren. Ich habe also ein großes Interesse daran, meine stabile Gesundheit bis ins hohe Alter aufrechtzuerhalten. Schließlich finde ich das Leben spannend und ich habe täglich viel Lebensfreude. Es gibt im Leben viele Dinge, die ich noch entdecken und erfahren möchte.

In 20 Jahren habe ich das „Alter“ von 75 erreicht. Aber auch noch mit 90 Jahren möchte ich mich an Lebensfreude, Bewegungsfreiheit und einem klaren Geist erfreuen. Ich hoffe, dass ich irgendwann den Fluss der kosmischen Weisheit entdecke wie die alten Yogis im Himalaya, die in der Regel viele Jahre Yoga und Meditationspraxis brauchen, bis sie zu ihren inneren Erkenntnissen gelangen. Spirituelle Reife braucht Zeit. Deshalb habe ich ein großes Interesse daran, für viele Jahre weiterhin topfit zu bleiben.

Warum habe ich dann diese Website ins Leben gerufen?

Warum habe ich diese Website ins Leben gerufen?

Seit ich 1988 den Ayurveda, die älteste Naturheilkunde der Welt, entdeckt habe, habe ich immer ein großes Ziel vor Augen gehabt: Wie kann ich den vom ayurvedischen Ur-Text Charaka Samhita definierten Zustand von perfekter Gesundheit erreichen? Darin liest man, dass ein gesunder Mensch einen Zustand von dauerhaftem Glück und Lebensfreude erst erfahren kann, wenn der Stoffwechsel, das psychische Gleichgewicht und die Ausscheidungen perfekt aufeinander abgestimmt sind. Zugegeben, ein hohes Ziel. Aber ich liebe Herausforderungen. Sie stacheln meinen Ehrgeiz an. Perfekte Gesundheit und inneres Glück – der Weg dahin lohnt sich.

Also machte ich mich auf den Weg, zu forschen und Dinge auszuprobieren. Mit meinem eigenen Körper als „Versuchskaninchen“, um zu sehen, welchen Einfluss Ernährung und Stoffwechselbelebung auf meinen Körper und Geist sowie auf meine Emotionen ausüben kann. Um zu sehen, ob ich die drei Grundkräfte, die drei Doshas Vata, Pitta und Kapha, selbst beeinflussen kann.

Gesundheit wird im Ayurveda nicht allein als bloße Symptomenfreiheit betrachtet. Sie hat etwas mit einem Zustand von dauerhafter innerer Freude und Glück zu tun. Und zwar mit Glück, welches von innen kommt, unabhängig von äußeren Gegebenheiten. Ohne Stimmungsmacher oder „positives Denken“. Es ist ein Seinszustand.

vision

Von meinen ayurvedischen Kollegen hörte ich immer wieder, dass man diesen Zustand von immerwährendem Glück nur erreichen kann, wenn man vorher zu Erleuchtung gelangt ist. Erst die Erleuchtung, dann das Glück. Da mag etwas dran sein. Aber als ungeduldiger Mensch möchte ich nicht so lange auf die Erleuchtung warten. Ich will jetzt etwas erreichen. Es müsste Wege geben, die man jetzt beschreiten kann, die einen näher ans Ziel bringen können. Logische, nachvollziehbare Schritte und Handlungen, die jeder durchführen kann. Ich setzte meine Forschungen weiter fort.

Diese Vision, dieses Ziel verfolge ich nun seit über 25 Jahren. Dabei erlebte ich kleine Erfolge und Rückschritte. Ich probierte verschiedene Strategien und Mittel aus. Ich sammelte viele Erfahrungen. Ich versuchte es mit verschiedenen Ernährungsrichtungen. Jetzt, nach ca. 20 Jahren, habe ich einen Erfahrungsschatz gesammelt, welchen ich nach außen tragen kann. Damit jeder davon profitieren kann.

Durch verschiedene Entdeckungen und Erfahrungen, die ich in den Bereichen Ernährung, Ayurveda und allgemeine Lebensführung machte, konnte ich erfahren, wie es mir immer besser ging. Mehr Energie, Beschwingtheit und Lebensfreude. Ängste, innere Unruhe und Unbehagen lösten sich auf. Ein schmerzfreier Körper wurde Wirklichkeit, völlige Beschwerde- und Symptomenfreiheit, innere Gelassenheit in Stress-Situationen. Lebensfreude pur. Mithilfe der Wildkräuter-Vitalkost hat sich meine Vision für mich erfüllt.

Ein weiteres meiner Anliegen ist, Ihnen das Thema Mineralisierung des Körpers näherzubringen. Im Lauf der Jahre verlieren und zehren wir von unseren angelegten Mineralienreserven. Es gibt ca. 70 organische Mineralien und Spurenelemente, die der Körper braucht, um Stoffwechsel und Immunsystem in Gang zu halten und um Bindegewebe, Gelenke und Knochen zu stärken. Wenn diese Mineralienreserven zur Neige gehen, wird der Mensch krank. Wie Prof. Linus Pauling einmal sagte: „Es gibt keine Krankheit, die nicht einhergeht mit einem Mangel an bestimmten Mineralien und Spurenelementen.“

Mein eigener Vater, 85 Jahre jung, brachte mich vor ca. zehn Jahren auf dieses Thema. Durch eine Remineralisierung seines eigenen Körpers konnte er seine arthritischen und schmerzhaften Gelenke ausheilen. Er fand zu neuer Energie, mehr mentaler Schlagkraft und auch Lebensfreude. Er bekam die Inspiration, zwei Bücher zu schreiben. Und er war hartnäckig genug, mich von der Wichtigkeit organischer Mineralien und Spurenelemente zu überzeugen. Dafür bin ich ihm dankbar.

Inzwischen bin ich überzeugt, dass ohne genügend organische Mineralien und Spurenelemente der Körper zu schnell altern wird. Wir brauchen diese wichtigen Bausteine, um uns täglich zu erneuern. Schließlich wird die Haut alle sieben Tage, werden die roten Blutkörperchen alle 100 Tage und sogar die Knochen innerhalb ca. eines Jahres vollkommen ausgetauscht. Für diese Erneuerung brauchen wir mineralische Bausteine aus organischen Quellen.

Durch die Wildkräuter-Vitalkost-Ernährung, eine ayurvedische Stoffwechselbelebung, ein Bewegungsprogramm und die Zufuhr von organischen Mineralien und Spurenelementen konnte ich einen Zustand von hervorragender Gesundheit erreichen. Es hat ca. 20 Jahre gedauert, bis ich zu meinen Erkenntnissen gelangt bin – nach langem Experimentieren. Auch verschiedene Entschlackungs- und Reinigungsverfahren des Ayurveda haben eine wichtige Rolle gespielt.

Das Gefühl, endlich näher dort hinzukommen, wohin ich mich bewegen wollte, erfüllt mich mit großer Zufriedenheit. Mir wurde viel Wissen aus verschiedenen Quellen geschenkt. Sie können auch davon profitieren.

Ich denke, dass während der nächsten Jahre auf diesem Planeten viele Herausforderungen auf uns zukommen werden. Es geht ums Überleben. Wissenschaftler weisen darauf hin, dass die Ölvorräte stark überschätzt worden sind und die Ölförderung bald zurückgehen wird. Unser bequemes Wohlstandsleben könnte schneller zu Ende gehen, als uns lieb ist. Um diese Veränderungen zu meistern, müssen Sie stark und gesund sein. Unsere industrielle Landwirtschaft liefert uns minderwertige Lebensmittel, die unsere Gesundheit bedrohen. Heute sind Krebs und Herz-Kreislauf-Krankheiten zu einer Epidemie geworden. Deswegen habe ich die Wildkräuter-Vitalkost-Ernährungsweise entwickelt. Durch eine optimale Nährstoffzufuhr kann sich jeder für die kommenden Herausforderungen der Zukunft wappnen.

Ich fühle mich verpflichtet, dieses Wissen mit anderen Menschen zu teilen. Dieses Wissen habe ich nicht entdeckt, es kam gewissermaßen zu mir. Wenn man einen hohen Berg bestiegen hat, will man die Erfahrungen mit anderen teilen. Das ist ein natürliches Bedürfnis. Ich möchte nicht länger auf meinem Erfahrungsschatz sitzenbleiben. Erkenntnisse und Einsichten, die ich während der letzten 20 Jahren gemacht habe, möchte ich an Interessierte weitergeben. Ich biete deshalb Seminare, Wildkräuter-Wanderungen und „Future-Food“-Seminare an, in denen ich mein Wissen und meine Einsichten weitergebe.

Es gibt viel Ignoranz und Unwissenheit auf dieser Welt. Diese Ignoranz kann man durch naturnahe Erkenntnisse vertreiben. Wissen hat organisierende und lebenserhaltende Kraft. Ich freue mich immer wieder, wenn es mir gelingt, ein paar Menschen wachzurütteln.

Ein gutes Verständnis für die vielfältigen Zusammenhänge zwischen Körper und Geist ist viel wert. Zu wissen, welche Hebel man betätigen kann, um den Stoffwechsel zu beleben oder Schmerzen zu lindern, ist Gold wert. Hier möchte ich Hilfestellung geben.

Außerdem macht es mir eine riesengroße Freude, wenn ich jemanden auf seiner Suche nach einem neuen gesundheitlichen Dasein unterstützen kann. Es ist in unserer heutigen Gesellschaft so leicht, die Orientierung zu verlieren. Ich verstehe meine Website als eine Orientierungshilfe in Richtung eines langen, gesunden Lebens. Ich würde mich freuen, Sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen.

Newsletter