Folat

Folat ist ein wasserlösliches Vitamin, das für die Gesundheit des Körpers eine unverzichtbare Rolle spielt. Folsäure wird oft als Synonym für Folate verwendet. Das ist so jedoch nicht korrekt. Folsäure bezeichnet nämlich die synthetisch hergestellte Form des Vitamins Folat. Während Folate in der Nahrung vorkommen, wird Folsäure in Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten verwendet. Die positive Wirkung von Folat auf verschiedene Prozesse im Körper ist wissenschaftlich anerkannt: das Vitamin unterstützt unter anderem die Blutbildung, den Homocystein-Stoffwechsel und das Immunsystem. Folat trägt zu einer gesunden psychischen Funktion bei und kann Müdigkeit und Erschöpfung verhindern und bekämpfen.

Folat in der Schwangerschaft

Sind Sie schwanger oder denken Sie darüber nach, in naher Zukunft schwanger zu werden? Dann sollten Sie ganz besonders darauf achten, dass Ihr Körper ausreichend mit Folat versorgt ist. In der Zeit vor und während einer Schwangerschaft kann das Vitamin nämlich zur Gesundheit von Mutter und Kind beitragen. Grund hierfür ist, dass Folat zum Wachstum des mütterlichen gewebes während der Schwangerschaft beiträgt. Mit der Einnahme der Folat-Präparate sollte idealerweise schon vier Wochen vor der Schwangerschaft begonnen werden. Bevor Sie mit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln beginnen, sollten Sie mit Ihrem Haus- oder Frauenarzt Rücksprache

Folat: Tagesbedarf & Einnahme

Die Versorgung des Körpers mit genügend Folat ist jedoch nicht nur für Schwangere ein wichtiges Thema. Der empfohlene Tagesbedarf für den durchschnittlichen Menschen beträgt laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) etwa 300 μg. Um diesen zu decken, muss auf eine ausgewogene und folatreiche Ernährung geachtet werden. Gute natürliche Folat-Quellen sind zum Beispiel grünes Gemüse, Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Eigelb und Sojabohnen. Wichtig: Folate sind wasserlöslich und sehr empfindlich gegenüber Licht und Hitze. Eine schonende Zubereitung und kühle Lagerung der Lebensmitteln ist daher wichtig. Es ist auch möglich, Folate in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sich zu nehmen.


logo leaves

 

Über Uns

Newsletter