Willkommen auf der Website von Dr. Switzer!

  • Arts voor homeopatie en Ayurveda
  • Ruim 25 jaar ervaring

Wilde Mungbohnen Sprossen-Cracker

Diese Cracker sind ein exzellenter Eiweiß-Spender. Hochwertiges Eiweiss aus den Mungbohnen Sprossen, ergänzt durch die eiweißhaltigen Brennnesselblätter.

Sie schmecken hervorragend und schenken eine exzellente Sättigung. Man kann sie auch in Rohkost Qualität herstellen.

 Zutaten:

  • 1 Tasse Mungbohnen Keimlinge (die bohnen brauchen ca. 2 Tage um zu spriessen)
  • 2 Tasse Brennnesselblätter
  • 1 Tasse eingeweichte oder gesprossene Sonnenblumenkerne
  • 2/3 Tasse eingeweichte Leinsamen
  • 2 Tassen Wasser

Gewürze:

  • ½ Teelöffel Paprika
  • ½ Teelöffel Gelbwürz
  • ¼ Teelöffel Asafoetida
  • ½ Teelöffel Ingwer
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmel
  • ½ Teelöffel Koriander
  • ½ Teelöffel Oregano
  • ½ Teelöffel Basilikum
  • 1 Esslöffel Tamari Soyasauce

Die Mungbohnen, Brennnesselblätter, Sonnenblumenkerne mit den Gewürzen und Wasser pürieren. Zum Schluss die Leinsamen hinzufügen, ohne die Samen zu pürieren. Auf einem geölten Blech giessen, und entweder in der Sonne „backen“, dazu stelle ich das Blech auf meinem Garagendach, oder bei 40 C in einem Dörrgerät oder auf einer Heizungsterme stellen, und für ca. 12 - 18 Stunden trocknen lassen.

Man kann sie natürlich auch im Backofen backen, aber dann gehen die Enzyme und Bio-Photonen, die lebendige grüne Energie, verloren. Selbst gebacken sind sie eine bessere Wahl als Brot!
Ernährungsprinzip:

Mungbohnen (20%), Sonnenblumenkerne (15%), Brennnessel (9%) und Leinsamen (15%) sind alle exzellente Quellen für vegetarisches Eiweiß. Sie ergänzen sich auf sehr guter Weise. Das Eiweiß ist somit vollständig.

Leinsamen enthalten ferner wertvolle Omega 3 Fettsäuren, die sonst nur in Fischöl zu find sind. Ferner findet man in den Leinsamen sog. Lignane, Pflanzenverbindungen die vorbeugend gegen die Entstehung von Krebsleiden sind.

Brennnessel ist der König aller Heilpflanzen. Die Blätter enthalten viel Chlorophyll, ein exzellenter Speicher von Bio-Photonen, jene Energiepartikeln die unsere körpereigene Energiefabriken, die Mitochondrien, stimulieren.

Als Rohkost Cracker bleiben auch die wertvollen Enzyme erhalten. Beim backen gehen die Enzyme verloren.

 logo footer


 

Newsletter