Willkommen auf der Website von Dr. Switzer!

  • Arzt für Homöopathie und Ayurveda
  • Seit 25 Jahren Erfahrung
  • Autor

Heilkräftiger Power-Salat

Verbinden Sie den hohen Nährstoffgehalt von Sprossen, Wildkräutern und Meeresalgen in diesem heilkräftigen Salat!

Zutaten:

  • 1 Tasse Mungbohnen-Sprossen
  • 1 Tasse eingeweichte Hijiki- oder Wakame-Algen (ca. 15 Min. einweichen)
  • 2 Tassen geschnittene Wildkräuter wie Knoblauchrauke oder Löwenzahn
  • 2 Tassen Cocktail-Tomaten, geviertelt
  • 1 Gurke, klein geschnitten

Salatsauce:

  • 4 Esslöffel japanische Miso-Paste aus fermentierten Sojabohnen
  • 4 Esslöffel Senf
  • 4 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Esslöffel Kürbiskern- oder geröstetes Sesamöl
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Esslöffel Tamari-Sojasauce

Die Algen vorher im Wasser einweichen; Dauer etwa 15 Minuten. Die Salatsauce mixen und mit den anderen Zutaten mischen.
Ernährungsprinzip:

Durch seinen hohen Eiweißgehalt hat der Power-Salat ein enormes Sättigungspotenzial. Die Mungbohnen-Sprossen (ca. 20 Prozent), Hijiki-Algen (ca. zehn Prozent), Miso-Paste (ca. 25 Prozent) und Wildkräuter (ca. acht Prozent) enthalten viel hochwertiges pflanzliches und sättigendes Eiweiß. Dieser Salat macht jeden Schweinebraten überflüssig! Mittags ergibt er fast eine komplette Mahlzeit mit dem Vorteil, dass man hinterher nicht einschlafen wird.

 logo footer


 

Newsletter