Telefon: +49 (8157) 2217

Vitamin-B12-Mangel als Grund für das Auseinanderbrechen von Partnerschaften?

Hat B12 Mangel mit Stress oder Stressresistenz zu tun oder kann ein Vitamin-B12-Mangel schwerwiegende neurologische Störungen auslösen? Steht B12-Mangel selbst im Zusammenhang mit dem Auseinanderbrechen von Partnerschaften?

Ein Vitaminmangel setzt Ihre Stressresistenz definitiv herab! Vor allem die Aufgaben im zentralen Nervensystem sind bei Vitamin B12 ausschlaggebend. Wichtig ist insbesondere der Aufbau der Myelinscheiden, der schützenden Hüllen, die die Nervenbahnen umgeben.

Ohne diesen Schutz liegen unsere Nerven blank, ein weit verbreitetes Problem. Dadurch sinkt auch die Stressresistenz, unter anderem ein schwerwiegender Grund für das Auseinanderbrechen von Beziehungen und Partnerschaften.

“Bei Vitamin B12 Mangel liegen unsere Nerven blank, die Stressresistenz sinkt, wir sind gereizt und ungeniessbar. Aus ayurvedischer Sicht wäre es besser, den Stoffwechsel in Gang zu bringen.”

B12 Mangel und neurologische Störungen

Ein Vitamin-B12-Mangel kann schwerwiegende neurologische Störungen auslösen: Depression, Parkinson, Alzheimer-Demenz, kognitive Wahrnehmungsstörungen, Gedächtnisstörungen, Verwirrtheit und Multiple Sklerose sind typische Symptome und Krankheiten, die möglicherweise auftreten können.

Statt Vitamin-B12-Injektionen werden in der Regel Psychopharmaka und Tranquilizer bei Depression und Angstzuständen verschrieben. Die Patienten werden meistens nur ruhiggestellt, das Problem aber nicht behoben.

Mein Tipp bei Vitamin B12 Mangel

Ich würde diesen Mangelzustand aus ayurvedischer Sicht anders beheben und rate meinen Patienten erst einmal ihren Stoffwechsel in Gang zu bringen. Eine Verbesserung der Mangelerscheinung könnte man durch die Gabe von Vitamin B12, organischen Mineralien und Spurenelementen und verschiedenen ayurvedischen Präparaten erreichen.

logo test cut

 


 

Newsletter